Angola - Kizomba - Die Homepage aus Leidenschaft!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Angola

Kennst du eigentlich Angola?

Tolles Kurzvideo über Angola:

Kurze Zusammenfassung aus Wikipedia:
Im Jahre 1483 landete der portugiesische Seefahrer Diogo Cão als erster Europäer in der Region des heutigen Angolas.
Dann begann der Sklavenhandel, angetrieben von den Portugiesen. Sie erbauten dafür eine Befestigte Siedlung. Luanda.
Man erwarb Sklaven aus dem weiter entferntem Hinterland über afrikanische Mittelsmänner und verkaufte sie nach Brasilien und in die Karibik, zu einem geringen Teil auch nach Portugal.

Angolas rechtlicher Status änderte sich 1951 durch die Umwandlung in eine portugiesische Überseeprovinz. Angolaner afrikanischer Abstammung hatten nun die Möglichkeit, bei Erfüllung gewisser Kriterien, rechtlich als „Assimilado“ anerkannt zu werden. Dieser Status gewährte eine weitgehende (von 1962 an vollständige) Gleichberechtigung mit den portugiesischen Staatsbürgern; Mischlingen wurde dieser Status in fast allen Fällen zuerkannt.

1974 wurden die Kolonien beendet, und an die Bevölkerung zurückgegeben.
Als dann die unverzügliche Entkolonialisierung der Überseegebiete eingeleitet wurde, begann in Angola ein bewaffneter Machtkampf zwischen den drei nationalistischen Bewegungen und ihren jeweiligen Verbündeten. Trotz intensiver Vermittlungsversuche seitens der neuen portugiesischen Regierung kam es nicht zu einer Einigung. Am 11. November 1975 rief das MPLA in Luanda die Unabhängigkeit des Landes aus, gleichzeitig taten dies FNLA und UNITA zusammen in Huambo. Es wurden zwei rivalisierende Regierungen gebildet, von denen sich jedoch die von FNLA & UNITA nur wenige Wochen hielt. Der Entkolonialisierungskonflikt ging so bruchlos in den Bürgerkrieg in Angola über.

Und es geht dramatisch und sehr blutig weiter. Weiterlesen auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Angola
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü