Kizomba-Stile - Kizomba.Tanz, Entstehung, Musik, Insiderwissen!

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kizomba-Stile

Kizomba-Expert
Kizomba-Stile

Kizomba-Stile gibt es nur in Angola, bzw. in Portugal bei den dort tanzenden Angolanern und auf den Kapverdischen Inseln, und auch anderen PALOP-Staaten. Musik aus den Kapverdischen Inseln ist mehr dem karibischen Zouk angelent, und als eigener Musik-Stil Ghetto Zouk genanntt. Das Tarraxinha, ehemals Carro Charro, der mal ein eigener Tanz war, ist später dem Kizomba als Kizomba-Stil hinzugefügt worden.
UND!!! Jeder tänzer entwickelt seinen eigenen Stil. So wie er fühlt, wie er die Musik umsetzt, so wie er sich in seinem Körper fühlt.
Kaum jemand gleicht beim Tanzen einem anderen, jeder hat einen eigenen Körper, eine eigene Bewegungsform, und man kann persönliche Stile nicht kopieren, aber man kann sich davon Inspirieren lassen.

Kizomba-Stil der Kapverdischen Inseln unten im Video.
Die Kostüme entsprechen den Farben der Flagge der Kapverdischen Inseln.

Später ist auch Kizomba-Fusion hinzu gekommen als annerkannter Kizomba-Stil. Jedoch hat es sich so nicht wirklich durchgesetzt. Erst nannte man weiterhin alles Kizomba, und als dann die Aufklärung begann, nannte man auch das, was man eigentlich als Kizomba-Fusion klassifizieren wollte, UrbanKiz.
Bitte dazu die Entstehung von Kizomba anklicken.
Darüber hinaus gibt es also KEINE Kizomba-Stile. Auch nicht in Frankreich. Und niemand in Angola oder Portugal tanzt wie ein Pinguin!
Es gibt kein French-Style und schon gar nicht einen Pinguin-Stile. Das ist schlicht weg gelogen. Von was dieser French-Style ein Stil sein soll weiß ich leider nicht, aber ich weiß was es nicht ist. Nämlich kein Kizomba.
Dieser Tanz, den sie mittlerweile UrbanKiz nennen, ist kein Kizomba, und schon gar nicht ein Stil davon. 
Es ist eine eigene Tanzart mit gestohlenem Namen, die mit Angola/Lissabon nichts zu tun hat. Die Menschen werden getäuscht.
Und man sollte als Lehrer kompetent und ehrlich sein. Mit Kompetent meine ich, wirklich zu wissen was Kizomba ist, und was nicht, und den Leuten die Wahrheit sagen.
Jeder Tanzt was er möchte, aber woher soll er wissen was er tanzt wenn er falsch informiert wird?
Nur Chaos, das man mit dem Begriff "Stile" zur Ruhe bringen will. Alles einfach ein Stil von Kizomba und nun haltet die Klappe?
So einfach ist das nicht!
Also entweder ist es Kizomba, oder Kizomba-Fusion, oder eben ein ganz anderer Tanz, also UrbanKiz
Anderen Kulturen den Namen stehlen und für etwas anderes missbrauchen kann es ja wohl nicht sein, oder?
Ansonsten kann es passieren, dass bei einem Kizomba Workshop Wiener Walzer als Kizomba Austria-Style verkauft wird, nur weil es zu Ghetto-Zouk oder Kizomba-Musik getanzt wurde.

Kizomba-Fusion.
Die weiterentwicklung des klassischen Kizombas?

Durch die westlichen Einflüsse, in die Kizomba einzog als es sich verbreitete, wurde es auch verändert.
Es hat sich ständig verändert.
Das Ghetto-Zouk, was eigentlich nicht wirklich Kizomba-Musik ist, jedoch von den Kizombeiros in Angola, Kapverdischen Inseln, und Portugal gerne gehört wurde, um Kizomba zu tanzen, ist die Quelle der momentanen Veränderung. Im Ghetto-Zouk finden sich Musikalisch andere Einflüsse, wie zum Beispiel HippHopp, Rap, oder andere Musikstile, die nicht unbedingt nur westlich sein müssen. Auch arabische und asiatische Klänge sind immer wieder zu hören.
Beim Kizomba-Fusion wird sehr gerne Einflüsse des argentinischen Tangos verwendet. Tango ist der einzige Tanzstil, der mit Kizomba vergleichbar und kompatibel ist.
Hier im Video ich mit einer Freundin, der Ute Treitz aus Roth bei Nürnberg. Viel Kizomba mit Tango Argentino Einflüssen. Einer meiner vielen Kizomba Stile:

Der Begriff Kizomba-Fusion war der Versuch, das ganze Chaos zu ordnen, und klare Linien zu schaffen. Aber das hat nicht wirklich funktioniert. Es wurde weiterhin alles Kizomba genannt. Der Streit, besonders in den sozialen Netzwerken, wurde immer heftiger bis immer mehr nachgaben, und sich mit dem Begriff UrbanKiz endlich einen eigenen Tanz und eigene Musik einzugestehen, der nichts mehr mit Kizomba zu tun hat. UrbanKiz ist KEIN Kizomba-Stil sondern eine, vom Kizomba inspirierte, eigene Tanzform. Es gibt dort keine Regeln. Das selbe gilt für Musik des UrbanKiz. Sie ist westlich, elektronisch. Von Hardcore-Tecno mit dem typischen Zouk-Beat bis hin zu meditativen sphärenmusik die ebenfalls mit dem Zouk-Beat unterlegt wurden ala Versus.
Es ist der Zouk-Beat, den die Leute in der westlichen Welt hören wollen. Das haben das Lissaboner KizombaKizomba-Fusion und UrbanKiz gemeinsam

Video unten:
Davide und Laura aus Italien/Mailand 
Sie sind die Veranstalter des KIZMI in Mailand. 
In einem persönlichen Gespräch im LIKE ( in Lissabonerklärten sie mir die Grundlagen des Kizomba-Fusion näher.
Sie wiesen ausdrücklich darauf hin, dass die verwendeten Einflüsse immer dem Kizomba angepasst werden müssen, und nicht umgekehrt, um sie im Ghetto-Zouk oder Kizomba tanzen zu können.
Das Kizomba selbst darf nicht verändert werden, um es anderen Tanzstilen anzupassen. Alle Regeln werden weiter eingehalten.
Sie sagten: Kizomba ist die Mutter des Kizomba-Fusion. Deshalb ist es zwingend nötig, so wiesen sie deutlich darauf hin, erst das klassische Kizomba zu erlernen und zu verinnerlichen, bevor man sich an das Kizomba-Fusion heran traut.
Die Verbreitung des "Lissaboner Kizomba's" ist hauptsächlich auf Videos von Albir & Sara, Isabell und Felicien u.a. zurück zu führen. Das was die Menschen dort sahen hat sie begeistert, und wollten es auch lernen.
Was jedoch sieht man aber genau auf diesen Videos? On-Stage-Kizomba bei Isabel & Felicien! Schaut mal wieviel Platz die brauchen. Also ein Tanz für die Bühne. Show und Unterhaltung. Bei Albir ist es eigentlich mehr Hipp-Hopp und Dubstep getanzt zu Ghetto Zouk. Albir ist nicht mehr empfehlenswert, das ist kein Kizomba mehr was der da in der Zwischenzeit tanzt. Und Sahra Lopez gehört eigentlich ins Rotlichtmilleu mit ihrer sexistischen Art sich zu präsentieren. Liebe Frauen! Ihr braucht euch nicht zu Bewegen wie eine vom "Gewerbe". Lasst euch nicht täuschen. Ginga ist natürlich schön. Kizomba ist kein Fruchtbarkeitstanz mit direkter Ansage an das gewisse Körperteil des Mannes. Das ist nur Marketing. Sex sells.
Später, als dann auch der "Rubel rollte", gesellte sich Marketing dazu. Dadurch passierte etwas, was dann aus den Fugen geriet.

Aber schaut euch nun bitte dieses Video an, aber erst OHNE Ton.
Was seht ihr? Salsa, Bachata...was noch? Seht ihr Kizomba? Ich sehe keins.
Nur die Musik, klingt irgendwie nach sog. Kizomba? Nein auch nicht. Es ist Zouk. 
Und um unbedingt ins Geschäft zu kommen, und darum geht es bei dem ganzen Theater, lassen sie die Frau zusätzlich optisch Nackt tanzen. Damit besonders bei den Männern ja das Hirn ausgeschaltet wird, und ihr den Betrug nicht merkt. Und die Damen wollen natürlich auch so Sexy sein, stimmts?
Könnt ihr gerne. Warum auch nicht?
Aber hört dann bitte auf es als Kizomba zu bezeichnen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü