Workshops mit Lisa & Pedro - Kizomba - Tanz, Entstehung und Insiderwissen!

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Workshops mit Lisa & Pedro

Workshops & Partys
Kizomba Workshops mit Lisa & Pedro!
Tanzen wie in Lissabon!



Achtung! Diese Seite leidet unter Corona! :-(
Workshop: Ginga, Banga, Tarraxinha
Sonntag den 15.08.2020 / 20:00 - 21:30 Uhr
Tanzstudio Ritmo Barbing/Unterheising, Von-Miller-Str. 2

Richtig Ginga tanzen ist weder Body-Roll noch Ladystile.
Es entstand durch die großen Lasten der Afrikanerinnen beim tragen auf dem Kopf.
Sie drücken nach unten, der Oberkörper ruhig, erdverbunden. Die Hüfte muss das ausgleichen. GINGA!
Damit der Mann da mittanzen kann, braucht er die Banga. Also seine Bewegung um mit der Ginga nicht nur zu harmonieren, sondern auch um sie zu wandeln. Der Mann muss die Ginga lernen, um zu verstehen. Wenn er verstanden hat, nutzt er seine Banga.
Zum Beispiel beim Tarraxinha, was dann zwar sehr erotisch wirken kann, aber niemals Sexistisch, oder gar pornografisch, wie leider oft zu sehen.

Preis: 10€
Anmeldung unter pedro.kizomba(ät)gmx.de
Ab 21:30 ist eine private Kizomba-Party mit DJ Paps KING aus München. Ihr könnt euch unter der gleichen Email-Adresse für die Gästeliste bewerben.
Kizomba-Ausbildungsseminar G1 ab Anfänger!
Sonntag den 23.08.2020 / 12:00-15:00
Tanzstudio Ritmo Regensburg, Yorkstr. 20

Beschreibung:
ACHTUNG!
Nutzt diese Gelegenheit. Momentan kann keiner sagen, was sonst noch wegen der sog. Pandemie auf uns zukommt.
Das ist ebenfalls der Einstieg für weitere Kizomba-Aktivitäten, wie zum Beispiel unser wöchentliches Kizomba-Training mit anschl. Übungsparty jeden Mittwoch.
Teil das bitte auch, damit möglichst viele diese Gelegenheit nutzen können, die zur heutigen Zeit evtl. eine Rarität ist.
Die, die kürzlich vor Corona einen Anfängerkurs gemacht haben, können nun auffrischen, da wohl die Übung während der sog. Pandemie viel zu kurz gekommen ist.

Achtung!
Keine Maskenpflicht beim Tanzen.
Des weiteren sind die Hygienekonzepte der Tanzschule Ritmo in Regensburg zu beachten.

Workshopbeschreibung:
Wir arbeiten gemäß unserem Ausbildungssystem mit euch, und bauen strukturiert die Basics, Techniken und Routinen auf.
Ausbildungssystem hier nachzulesen: http://kizomba-classic.de/kizomba-ausbildung.html

Inhalt:
- Charro Charro und Tarraxinha
- Grundschritt 2,3 und 4 ( duas estrelas, três estrelas, quatro estrelas)
- Passada/Corridinha
- Balançar, Jajão
- Führen und Folgen im klassischem Kizomba / Kizomba Energy
- Ginga
- Saidas, Torsionstechnik
- Virgula / Retrocesso
- Contratempo
- Offene Tanzhaltung (open embrance).
- Führen ohne Hände (Männer) / geführt werden (Frauen) ohne Handführung

Wir empfehlen auch unseren G2 zu absolvieren, für lückenlose Ausbildung.

Es wird im Seminar sehr viel tanzend geübt!
Je nach Gruppenqualität kann der Inhalt erweitert werden.
Die oben genannten Grundlagen werden durch eine Beurkundung zertifiziert.
Bedingung: Um eine lückenlose Ausbildung nachweisen zu können müssen alle 3 stunden absolviert werden.
Zur Urkundenerstellung bitte nach der Anmeldung bei Haiko (siehe unten) an mich eine Mail senden mit der Bestätigung und dem NAMEN der auf dem Zertifikat genannt werden soll bis zum Freitag an pedro.kizomba@gmx.de

Die Stunden sind auch einzeln buchbar, können jedoch dann nicht von uns Zertifiziert werden.
In dem Fall sind sie folgendermaßen zu Klassifizieren:
1 Stunde. Anfänger
2 Stunde. Aufbaustufe 1
3 Stunde. Aufbaustufe 2

UKB fuer alle 3 Stunden: 35€
(Studenten 27€
ANMELDUNG ERFORDERLICH bei Haiko.
E-Mail an: anmeldung(ät)salsaparty.de
oder meldet Euch unter Tel 0173-9478555. (tagsüber)

Das ganze bitte als Block betrachten. Einzelne Stunden buchen ist nicht effektiv, da alles ineinander fließt in diesem Level.

Ach ja. Es gibt da eine Regelung die ich mal mit Haiko getroffen habe:
Wenn jemand, der schon mal eine G1, bzw G2 Ausbildung bei mir gemacht hat, jemanden neues begleiten möchte (kommt immer wieder vor) zahlt er nur 25€ anstatt der 35€ Kursgebühr. Aber bitte vorher bei mir melden, damit es beim bezahlen beim Haiko nicht zu sinnlosen Diskussionen kommt, wenn er dann nicht bescheid weiß. Vielen Dank.

Kizomba Body Talk
Sonntag den 29.08.2020 / 20:00 - 21:30 Uhr
Tanzstudio Ritmo Barbing/Unterheising, Von-Miller-Str. 2

Die unsichtbare Form zu führen und zu folgen!
Eine ganz wichtige Sache ist das.
Unbedingt dazu hier klicken, damit ihr euch etwas darunter vorstellen könnt :
http://www.kizomba-classic.de/kizomba-basics.html
Hinzu kommt Signalsetzung bei Fuß/Bein-schieber/heber.
Und Mega-Wichtig! DIE TORSION!
Hier dazu mehr:
http://www.kizomba-classic.de/kizomba-ausbildung.html
Verinnerlicht, fließt man mit der Musik so dahin, und ohne Streß funktionieren plötzlich Dinge, die vorher schwer erschienen.
Natürlich werden wir sehr viel Tanzen, und auch viele Impressionen mitgeben, damit ihr selber eure Kombinationen auf der Tanzfläche 

Preis: 10€
Anmeldung unter pedro.kizomba(ät)gmx.de
Ab 21:30 ist eine private Kizomba-Party mit DJ Paps KING. Ihr könnt euch unter der gleichen Email-Adresse für die Gästeliste bewerben.

Wöchentliches Kizomba Training

Wöchentliches Kizomba-Training Mittwochs 20:30-21:30 im Tanzstudio Ritmo Barbing/Unterheising, Von-Miller-Sraße 2 (Plz: 93092).
Direkt an der Autobahn-Ausfahrt Rosenhof (A3).
Start: 13.02.2020
Jede Stunde in sich abgeschloßen. Von daher auch für ,wie zum Beispiel Schichtarbeiter, nutzbar.
Unsere Ausbildungsseminare sind geprägt von extrem viel Stoff. Das macht ja wohl auch eine Ausbildung aus. Aber zunächst ist es nur im Kopf, aber es muss in den Körper! Und Körperintilligenz erschafft man nur durch Übung. Deshalb nun der wöchentliche WORK(!)shop zum Ausbildungsseminar
Jeder kennt das: Am Tag nach dem Workshop ist wieder so viel vergessen. Insbesondere bei Figuren-Workshops bekommt man es danach meist nicht mehr gebacken.
Das soll bei uns anders sein. Kleine Einheiten, ausführlich erklärt, und dann mit ganz viel Tanzen aufnehmen. Am Mittwoch darauf, wird das ganze kurz (ca. 5 min) wiederholt, bevor ein neues Element hinzu kommt. Damit ihr es wirklich drauf habt auf der Tanzfläche.
Dabei wird es nicht ein starres Konzept sein, sondern sich immer an der Gruppendynamik anpassen.
Lernziele zusammengefasst:
1. Die Basics müssen ein Teil von euch sein, und ohne Denken vollkommen selbständig in Aktion treten. So wie Atmen.
2. Die Basic-Variations sind die Grundelemente der sog. Figuren. Lernt damit zu spielen. Erst dann mobilisiert ihr eure Kreativität und euer Repertoire auf der Tanzfläche nimmt zu. Ihr werdet staunen, was dann alles möglich ist.
3. Die Basic-Technics wie Saidas, Virgula und Retrocesso müssen ebenso Teil eurer Körperintelligenz werden. Die Variationen daraus ergeben dann bereits die ersten sog. Figuren. Garniert mit Basic-technics.
4. Sog. „trouques“ (tricks auf Deutsch) wie Footwork, Fußschieber und Beinheber ect. müssen verstanden werden und geübt werden.
5. Und natürlich präsentiere ich euch auch sog. Figuren, die wir dann zerlegen um es zu analysieren, und zu verändern.
6. Themen wie Ginga, Banga, Muscality, Body-Talk, Tarraxinha etc. fließen dabei immer mit ein.
Preise:
5er-,10er-, 20-er Karten (45,00/80,00/150,00€)
Voraussetzung zum Teilnehmen:
Teilnahme an einem G1 Ausbildungsseminar. Bei bestehenden soliden Kenntnissen im Kizomba auch ohne G1 nach Absprache möglich.

Die Karten sind nicht personengebunden. Wer eine vorzeigt, wird unterrichtet.

Der Raum ist riesig, und wirklich schön.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü